Wonderpots – nix Wunder

Wonderpots Eröffnung 05.August 2011Nach einer langweiligen Chili-Bratwurst und pappigen Pommes im TexMex nebenan, brauchten wir noch etwas Süßes. Vorzugsweise Indoor, da die Züge in der Friedrichstr. irgendwann doch einfach nerven, trotz der schönen Sonne. Die Filiale von Wonderpots (eine von dreien in Berlin) kam da genau richtig.

Stylish-gemütliche Optik, Gesellschaftsspiele im Regal, eine motivierte Bedienung und die große Auswahl an Toppings sprachen uns gleich an. Der Klassiker ist hier wohl eine mittlere Portion Frozen Yogurt mit drei Toppings für 4,50 EUR. Doch bei der schillernden Auslage fiel die Entscheidung schwer. Darum bekamen wir erstmal einen großzügigen Fingerhut auf die Hand. Irgendwann hatten unsere Gehirne dann erfolgreich alle Geschmackskombinationen durchgespielt und sich in meinem Fall für eine Kombi aus Kalter Hund, Apfelkompott und Bounty entschieden. Bei meiner Begleitung wurden es ebenfalls Kalter Hund (ja, wir kommen beide ausm Osten…) und dazu Karamel Toffee sowie Himbeere (glaub ich…).

Ganz ehrlich: ich war ein wenig enttäuscht. Das Apfelkompott mit Zimt war ganz okay, aber die Schokolade vom Kalten Hund schmeckte alt, die Kokos-Bounty-Stücken waren ebenfalls pappig und fade und auch das Karamel konnte nicht so recht begeistern. Weiterhin passte uns beiden nicht, dass die Toppings (nagut, dass meint ja eigentlich der Name) nur oben drauf lagen. Waren die weg, gab es nur noch eine ganze Menge langweiligen Frozen Yogurt. Das bekommt McDoof mit seinem McFlurry wesentlich besser hin.

Bestimmt gibt es noch einige bessere Toppings, wie z.B. Oreo, Brownies, Granatapfel oder die verschiedenen Soßen, doch unseres war dieser Besuch nicht. Das Bonusheftchen werd ich wohl weghauen…


Wonderpots wonderpots.de
Georgenstraße, S-Bahnbogen 194 in Mitte
Nähe S-Bhf. Friedrichstr.

Share

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>