Mariona – Die Katalanen sind die besten

Großartig!!! Damit ist nicht viel, aber doch alles gesagt. Der Laden ist klein, unscheinbar und immer voll. Die Karte überschaubar und jeden Tag neu. Es kommt auf den Tisch, was Josep morgens auf dem Markt entdeckt und als gut befindet. Daraus werden so ein gutes Dutzend Vorspeisen, ein paar Hauptgerichte und zwei, drei Desserts kreiert. Mehr braucht es auch nicht, denn hier können sich die Köche wirklich austoben und die ganze Klaviatur der hervorragenden katalanischen Küche spielen. Die Getränkekarte ist übersichtlich, aber die Weine gut gewählt. Die Bedienung hat Ahnung (hurra!), ist aufmerksam und flott. Wir sind zum wiederholten Male in großer Runde und um das schwere Abwägen, was man denn eigentlich so essen möchte, auszuhebeln, bestellen wir einfach alle Vorspeisen (heute sind es 14) und probieren der Reihe nach durch.

Vorab gibt es Cava, Oliven und selbstgebackenes Brot mit Meersalz und dann kommen nach und nach:

Ochsenbacken auf Kichererbsenpüree, Thunfischcarpaccio>>   read more / weiterlesen

Share

Bar Raval – Barcelona trifft Berlin

Eine gute Tapas Bar in Berlin zu finden ist gar nicht so einfach, aber im Raval wird man fündig. Die Karte umfasst die traditionellen Favoriten wie patatas bravas (Kartoffeln mit scharfer Sauce),  pimientos de padron (kleine grüne, zum Teil höllisch scharfe Paprika mit Salz), tortilla española (span. Kartoffelomelett) bis hin zu eigenen Kreationen wie tataki vom iberischen Schwein, Avocado-Tomaten-Champignon Sala, Gazpacho mit Melone und viele, viele mehr abhängig von der Saison . Nicht saisonabhängig ist die Paella. Jeden ersten Montag im Monat bringt der valencianische Koch diese auf den Tisch des Hauses.

Zum guten Essen gehört gutes Trinken. Weine und Cavas aus ganz Spanien stehen auf der Karte. Das Raval ist trendy und chic, ebenso ist das Klientel. Also: Bitte aufhübschen, meine Damen und Herren.

€-€€
Bar Raval barraval.de
Lübbener Str. 1 / Kreuzberg
U 1 Görlitzer Bahnhof

Share